Eine Bedienungsanleitung Konica Minolta Dynax 40 herunterladen (Seite 60 von 64)

Sprachen: Deutsch
Seiten:64
Auf der Website kann man die Vollversion des Dokuments sehen und sie im PDF-Format herunterladen.
Seite 60 von 64
60
P
FLEGE UND AUFBEWAHRUNG
Wenn die Kamera längere Zeit nicht benutzt wird, befolgen Sie bitte diese Richtlinien:
Setzen Sie die Deckel auf das Objektiv bzw. das Gehäuse.
Die Kamera an einem kühlen und trockenen Ort, frei von Staub und schädlichen
Gasen aufbewahren; am besten in einem luftdichten Behälter zusammen mit
einem feuchtigkeitsentziehenden Mittel wie Silicagel (gilt vor allem für
ungünstiges Klima).
Es ist empfehlenswert, dass von Zeit zu Zeit der Auslöser der Kamera betätigt
wird, um eine ordnungsgemäße Betriebsbereitschaft zu gewährleisten.
Nach längerem Nichtgebrauch und besonders vor wichtigen Aufnahmen alle
Funktionen der Kamera und der Objektive sorgfältig prüfen.
AUFBEWAHRUNG
Diese Kamera ist für den Einsatz bei Temperaturen zwischen -20°C und +50°C
vorgesehen.
Setzen Sie Ihre Kamera niemals extremen Temperaturen aus, z.B. im
Handschuhfach Ihres Fahrzeugs.
Bei sehr niedriger Temperatur verlängert sich die Ansprechzeit der LCD-Anzeige.
Bei sehr hohen Temperaturen färbt sich die LCD-Anzeige vorübergehend
schwarz, nimmt beim Absinken der Temperatur aber wieder ihr normales
Aussehen an.
Diese Kamera ist nicht wasserdicht.
Setzen Sie die Kamera keiner extremen Feuchtigkeit aus.
Wird die Kamera plötzlichen Temperaturänderungen ausgesetzt (z.B. aus einer
kalten Umgebung heraus in ein beheiztes Gebäude), kann es im Inneren des
Gehäuses zu Kondensfeuchtigkeit kommen. Das können Sie vermeiden, indem
Sie die Kamera in einen Plastikbeutel legen und diesen verschließen, bevor Sie
einen beheizten Raum betreten. Öffnen Sie den Beutel erst, wenn sich die
Kamera der Raumtemperatur angepasst hat.
Trotz frischer Batterie kann das Symbol für schwache Batterie erscheinen; dies
hängt von der Aufbewahrung der Kamera ab. Um die volle Leistung wieder
herzustellen, schalten Sie die Kamera einige Male ein und aus.
Die Batterieleistung nimmt bei niedrigen Temperaturen ab. Für längeren
Kälteeinsatz empfehlen wir, die Kamera während der Aufnahmepausen im
Mantel nahe am Körper warmzuhalten und außerdem eine Ersatzbatterie in
einer warmen Innentasche mitzuführen. Eine kalte Batterie kann sich bei
normaler Temperatur wieder etwas erholen.
BESONDERE GEBRAUCHSHINWEISE
PFLEGE UND AUFBEWAHRUNG
Sample