Eine Bedienungsanleitung Konica Minolta Dynax 40 herunterladen (Seite 39 von 64)

Sprachen: Deutsch
Seiten:64
Auf der Website kann man die Vollversion des Dokuments sehen und sie im PDF-Format herunterladen.
Seite 39 von 64
39
A-FUNKTION - ZEITAUTOMATIK
In A-Funktion wählt man mit dem Funktionsrad (S. 36) die gewünschte Blende
vor, und die Belichtungsautomatik der Kamera stellt automatisch die passende
Verschlusszeit für die korrekte Belichtung ein. Die A-Funktion ist besonders
nüzlich für eine bessere Kontrolle des Schärfentiefebereichs (siehe S. 30).
Blinkt im Datenmonitor die Verschlusszeit,
liegt die Kamera mit der gewählten Blenden-
einstellung außerhalb des Verschlusszeiten-
bereichs. Die Indikatoren im Sucher blinken
bei einer Unterbelichtung (<) oder Überbe-
lichtung (>). Wählen Sie eine andere Blende,
bis das Blinken aufhört.
Wählen Sie mit dem Einstellrad (1) die gewünschte
Blende. Der Blendenbereich ist abhängig vom
verwendeten Objektiv. Der Blendenwert wird im
Datenmonitor angezeigt.
Bei leicht angedrücktem Auslöser (2)
wird die entsprechende Verschlusszeit
angezeigt. Drücken Sie den Auslöser
für die Aufnahme ganz durch.
2
1
Blende
Wenn Sie den Aufhellblitz verwenden wollen,
drücken Sie die Blitzfunktionstaste (3), um
das eingebaute Blitzgerät aufzuklappen. Die
Verschlusszeit kann nicht kürzer sein, als die
Blitzsynchronzeit von 1/90 s. Blinkt im Daten-
monitor die Verschlusszeit, wählen Sie eine
andere Blende, bis das Blinken aufhört.
Der Blitzbereich ist abhängig von der
Blendeneinstellung, siehe Seite 25. Um den
Blitz abzuschalten, klappen Sie das
eingebaute Blitzgerät ein.
3
Sample